Mechanische Anlagen

Fluchtwegtüren, ausgeführt als Flügel- oder Schiebetüren, sind ein zentrales Element zur Sicherstellung der Personensicherheit in Strassen- und Eisenbahntunnels. Im Normal­betrieb müssen die Türen insbesondere hohe Anforderungen bezüglich Verfügbarkeit, Druckbeständigkeit und Dichtigkeit erfüllen. Im Ereignisbetrieb trennen sie den Ereignisort vom sicheren, geschützten Bereich. Sie dienen den Verkehrsteilnehmern/Fahrgästen als Durchgang in den sicheren Bereich und den Einsatzkräften als Zugang zum Ereignisort. Im Ereignisbetrieb müssen die Türen leicht zu öffnen sein und hohe Anforderungen an den Funktionserhalt und die Temperatur­beständigkeit erfüllen.
Für den sicheren Betrieb sind ausserdem andere Abschlüsse, wie Tore und Gitter, relevant.