Infrastruktur

Gotthard-Basistunnel

2016 wurde der 57 Kilometer lange Gotthard-Basistunnel für den Bahnverkehr eröffnet, AlpTransit, Schweiz

Schweiz

Projektdaten

Kunde: AlpTransit Gotthard AG

Land: Schweiz

Länge: 57 km

Zeitplan: eröffnet im Juni 2016

Ein Meisterstück der Ingenieurskunst wird Wirklichkeit

Der Gotthard-Basistunnel in der Schweiz ist der längste Eisenbahntunnel der Welt und wird die Transportkapazität von Italien nach Deutschland erhöhen. Pöyry arbeitet im Herzen des Tunnels, im technisch anspruchsvollen Abschnitt Sedrun.

Über mehr als zwei Jahrzehnte erstreckt sich die Arbeit am Gotthard-Basistunnel. Pöyry war von Beginn weg an diesem Projekt beteiligt. Die Arbeiten am Mittelabschnitt, im Herzen des Tunnels, erforderten eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Pöyry-Team und dem Kunden sowie anderen Beteiligten. Eine besondere Herausforderung stellten die Kommunikation und das Projektmanagement zur Koordinierung der komplexen Arbeitsabläufe dar.

Hartmuth Höfle, Projektleiter bei der AlpTransit Gotthard AG, erklärt:

Pöyry zeichnet sich besonders durch ihr technisches Know-how im Bereich Tunnelbau in Kombination mit ihrer Erfahrung in der Bergbauindustrie aus. Diese Kompetenzen sind nicht leicht zu finden. Darüber hinaus bringt das Unternehmen ein ausgeprägtes Verständnis für die örtlichen Gegebenheiten bei diesem Tunnel mit. Eine sehr überzeugende Mischung, wie sich herausgestellt hat.