Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Rectangle 212 + Rectangle 212 + Rectangle 212 Created with Sketch. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Twitter Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta.

Compliance

Compliance spielt bei Pöyry eine wichtige Rolle beim Aufbau und der Aufrechterhaltung einer von ethischem Verhalten geprägten Umgebung und Kultur.

Compliance-Funktion

2012 hat Pöyry eine eigene Compliance-Funktion geschaffen, um eine objektive Aufsicht sicherzustellen. Zu den Hauptaufgaben dieser Funktion gehören die Festlegung von Compliance-Richtlinien, die Berichterstattung zu für die Unternehmensleitung relevanten Compliance-Fragen und die Durchführung von Kontrollen.

Compliance-Programm

Die Entwicklung des konzernweiten Compliance-Programms bei Pöyry startete im Jahr 2010. Der Hauptzweck des Programms ist es, folgende Punkte zu gewährleisten:

  • Die Einhaltung der Gesetze, Regeln und Richtlinien sowie der wichtigsten Operating Guidelines.
  • Die Erhaltung einer Kultur des Vertrauens, der Ehrlichkeit, der Integrität und des Respekts im ganzen Konzern.
  • Die Entwicklung, Umsetzung und Evaluierung des Verhaltenskodex und anderer wichtiger Operating Guidelines.
  • Das Management und die Überwachung von Compliance-Risiken.
  • Adäquate Schulungen, Anweisungen und Kommunikation im Bereich Compliance.
     

Das Programm basiert auf angemessenen Richtlinien und Anweisungen, die entsprechend kommuniziert werden und allen Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Schulungen zu den Operating Guidelines sowie zum Verhaltenskodex des Unternehmens bilden das Herzstück des Programms.

Eine wichtige Rolle bei der Feststellung von Compliance-Risiken im Rahmen von regelmässigen Prüfungen spielt die Unternehmensfunktion Internal Audit. Um die Feststellung und Überwachung von Compliance-Risiken zu unterstützen, wurde zudem Anfang 2013 eine anonyme Whistleblowing-Hotline eingeführt.

Pöyry nimmt die Problematik von Compliance-Verstössen sehr ernst. Die Durchsetzungs-, Behebungs- und Disziplinarmassnahmen reichen, je nach Fall, von Schulungen über Mentoring bis hin zur Kündigung.

Verhaltenskodex – die ethischen Prinzipien und Business-Standards von Pöyry

ICC UND FIDIC

Pöyry hat sich durch die Mitgliedschaft in der Internationalen Handelskammer (ICC) und der Fédération Internationale des Ingénieurs Conseils (FIDIC) zur Einhaltung von Antikorruptionsnormen verpflichtet.

WEF PACI

Um die weltweiten Bemühungen zur Bekämpfung der Korruption aktiv zu unterstützen, ist Pöyry im November 2010 der Partnering against Corruption Initiative (PACI) des Weltwirtschaftsforums (WEF) beigetreten.