Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Rectangle 212 + Rectangle 212 + Rectangle 212 Created with Sketch. Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Twitter Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta.

2 Apr 2019

Feierlicher Spatenstich zur offiziellen Eröffnung der Baustelle Einhausung Schwamendingen

Die Einhausung Schwamendingen geht mit dem Zusammensetzen eines dreiteiligen, farbigen Bandes zwischen Bund, Kanton und Stadt offiziell von der Planung in die Bauphase über und  erhöht nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern ist insbesondere ein umweltwirksames Projekt mitten in der Stadt Zürich.

Quelle: ASTRA Infrastrukturfiliale Winterthur

Die Autobahn, täglich von 120'000 Fahrzeugen befahren, führt mitten durch das Wohnquartier Schwamendingen. Mit der Umsetzung des Projekts «Einhausung Schwamendingen» wird die heutige Situation für die Bevölkerung nachhaltig verbessert: Die Lärm- und Abgasemissionen werden mit der Einhausung der Autobahn zwischen der Verzweigung Aubrugg und dem Schöneichtunnel verringert und das Quartier erhält somit neue Wohn- und Lebensqualität.

Das Gesamtprojekt umfasst mehrere Schritte: Der bisherige Schöneichtunnel wird lüftungs- und sicherheitstechnisch auf den aktuellen Stand gebracht und die Energieversorgung sowie Beleuchtung, Lüftung, Signalisation, Überwachungsanlagen und die Kommunikation/Leittechnik des Milchbuchtunnels werden teilsaniert. Zusätzlich entsteht auf der Einhausung ein einzigartiger Hochpark für die Bevölkerung, der zusätzlichen Grünraum schafft.

Die Umsetzung des Projektes stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten: Baugrundtechnische Herausforderungen gilt es zu lösen und die Komplexität des Projekts erfordert eine aufwändige Logistik inmitten eines Wohnquartiers und hoch frequentierter Verkehrswege. Der unter der Autobahn verlaufende Tramtunnel bleibt während der gesamten Bauphase in Betrieb.

Pöyry wurde als Projektverfasserin für die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) vom Vorprojekt bis zur Fachbauleitung in der Realisierungsphase beauftragt. Dies beinhaltet die Neuinstallation der BSA für die 940m lange Einhausung Schwamendingen, die Totalsanierung BSA im bestehenden Tunnel Schöneich und die Teilsanierung im bestehenden Tunnel Milchbuck. Die Detailplanung wurde abgeschlossen, Pöyry freut sich, damit auch einen Beitrag zur Harmonisierung des Unterhaltsperimeters gemäss den heute geltenden ASTRA-Standards zu leisten.

Besonders stolz sind wir, mit dem Projekt einen Beitrag zur Verbesserung von Umwelt und Lebensqualität in der Stadt Zürich zu leisten», sagt Marcel Winter, Geschäftsführer Pöyry Schweiz. «Zudem wird der Energieverbrauch mit dem Einführen neuer Standards reduziert».

Mit dem zeremoniellen Akt «Verknoten eines dreiteiligen, farbigen Bandes zwischen Bund, Kanton und Stadt» durch Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Regierungsrätin Carmen Walker Späh und Stadtrat Richard Wolff wurde das Projekt am 1. April 2019 im Rahmen einer Spatenstichfeier symbolisch von der Planung in die Realisierung gebracht.

Aus den Ansprachen ist besonders hervorgegangen, dass durch die starke Zusammenarbeit der betroffenen Bevölkerung sowie von Stadt, Kanton und Bund gute Lösungen entstehen können, die die Lebensqualität ohne Einbussen in der heute gewohnten Mobilität deutlich erhöhen. 

Zusätzliche Informationen

Nicola Norghauer
Leiter Department Verkehr
E-Mail:
Tel: +41 76 356 20 32

Haben Sie gewusst? Pöyry verfügt über eine langjährige Erfahrung in Verkehrsinfrastrukturprojekten in über 50 Ländern weltweit und hat unter anderem in der Schweiz einen wesentlichen Beitrag zu wichtigen Projekten wie die Westumfahrung Zürich, Ausbau Nordumfahrung Zürich, Bieler Ostast und die Umfahrung Visp A9 geleistet.

Über Pöyry
ÅF Pöyry ist ein international führender Anbieter von Engineering-, Design- und Beratungsdienstleistungen. Wir schaffen Lösungen, um unsere Kunden weltweit dabei zu unterstützen, sowohl auf Nachhaltigkeit als auch auf die globalen Trends der Urbanisierung und Digitalisierung zu setzen. Wir sind mehr als 16‘000 engagierte Experten in den Feldern Infrastruktur, Industrie und Energie, die weltweit tätig sind, um nachhaltige Lösungen für die nächste Generation zu schaffen.
Making Future.