Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Rectangle 212 + Rectangle 212 + Rectangle 212 Created with Sketch. Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. > Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Twitter Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta. Slice 1 Created with Sketch Beta.

14 Nov 2019

Nationaler Zukunftstag - Making Future mit Talenten von morgen

Wenn in den Zügen und Bürokorridoren hunderte von Kindern mit ihren Eltern oder Göttis/Gotten unterwegs sind und es im Personalrestaurant Chicken Nuggets und Pommes Frites gibt, dann ist wieder Nationaler Zukunftstag.

Vor 18 Jahren als Tochtertag entstanden, ist der Nationale Zukunftstag heute ein fester Termin in der Agenda vieler Betriebe. Der Zukunftstag soll Schülern und Schülerinnen der 5.-7. Klasse einen Einblick in die Berufswelt ermöglichen und ihnen unabhängig vom Geschlecht und von klassischen Rollenbildern attraktive Berufs- und Laufbahnperspektiven aufzeigen. Zugleich soll der Zukunftstag frühzeitig die Gleichstellung von Frau und Mann bei der Berufswahl fördern.

AF Pöyry durfte an diesem 14. November an verschiedenen Standorten in der Schweiz interessierte Mädchen und Jungen begrüssen und ihnen einen Einblick in unser breit gefächertes Tätigkeitsfeld und unsere Projekte geben. Unter anderem hatten die jungen Teilnehmer/innen auch die Möglichkeit mit einer VR Brille ein BIM Modell des Bahnhof Lausannes live zu erleben, ein eigenes Traumhaus in 3D mit CAD zu konstruieren, eine standfeste Brücke nur aus Papier zu bauen oder mit einem kleinen, zusammengebastelten Windkraftwerk Strom für einen Akku zu erzeugen. Besonders interessiert war der Nachwuchs auch an den vorgestellten Lehrberufen und an den Anforderungen, welche an Ingenieure, Zeichner oder Elektroplaner gestellt werden.

An einigen Standorten stand am Nachmittag auch ein Besuch einer Baustelle auf dem Programm, bei welcher AF Pöyry planerisch tätig ist (unter anderem die Einhausung Zürich-Schwamendingen, das Wasserkraftwerk Wettingen, wo die Kinder in die Wasserturbine runtersteigen durften oder die Wohnüberbauung Hasenbergstrasse in Dietikon).

Wir hoffen, dass wir den jungen Leute die Vielseitigkeit der technischen Berufe aufzeigen konnten und sie einen realistischen, vertieften Eindruck der Arbeitswelt erhalten haben.